Wandernder Stammtisch ab 2015

Wandernder Stammtisch am 26.11.2017
Organisation: Gisela und Rolf Keppler
SAMSTAG, 25.11.2017
Kinobesuch in Bad Wildbad, anschließend gemütlicher Ausklang im Melange.
Treffpunkt um 17 Uhr vor dem Kino. Vorstellung beginnt um 17.30 Uhr.
Titel: Weit – Die Geschichte von einem Weg um die Welt.
(Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 los, um dreieinhalb Jahre und 97000 km später zu dritt wiederzukommen)
Anmeldungen bitte bis Dienstag, 21.11. wegen Reservierungen an giselakeppler66@gmail.com oder Tel. 7162.

SONNTAG, 26.11.2017
Einfache Wildbader Runde mit Rolf
Treffpunkt um 10 Uhr an der Bergbahn Talstation, Abfahrt um10.15 Uhr.
Bergfahrt € 3,50 (bei Gruppe ab 10 Pers. € 3,00)
Die Strecke führt über den Märchenrundweg zur Baustelle der Hängebrücke „Wild Line“ am Auchhalder Kopf. Weiter über neuen Grillplatz zu den 5 Bäumen zum leichten Abstieg über den Walter Speer-Weg zur Marienruh (beim Sportplatz). Durch den Kurpark zurück ins Städtle mit Ausklang in der Kaffee Manufaktur Bad Wildbad GmbH. Bei Interesse eventuell eine Führung durch die Kunst des Kaffee röstens mit Inhaber Rolf Maisenbacher.Anmeldungen bitte bis Freitag, 24.11. an: giselakeppler66@gmail.com oder Tel. 7162.

__________________________________________________________________________

Stammtisch am 07.10.2017

wegen Teilnehmermangel ausgefallen

Liebe Wanderfreunde,

wir planen unseren Wanderstammtisch und würden gern nach einem kleinen Stadtspaziergang durch Karlsruhe (ca. 6-7km) eine Brauereiführung in der Hoepfnerbrug organisieren. Termine hierfür sind Sonntags leider nicht möglich, weswegen wir den Termin vom 15.10. auf den 14.10 vorverlegen müssten. Zusätzlich benötigt man mindestens 15 Personen zur Anmeldung, weshalb wir gern eine Rückmeldungen von euch hätten, ob ihr dabei seid. Die Führung kostet 8€ / Person und beinhaltet eine Bierverköstigung mit Brezeln. Wenn ihr noch jemanden mitbringen wollt, um so besser 🙂

Wir haben uns überlegt, dass ihr mit Baden-Württemberg Tickets nach Karlsruhe HBF fahrt (Abfahrt Calmbach 10:44 – Karlsruhe HBF 11:53) und wir anschließend loslaufen. Nach der Tour gibt es eine S-Bahn Haltestelle in Reichweite für die Rückfahrt.

___________________________________________________________________________Wandernder Stammtisch am 03.09.2017 

Burbacher Rundweg „Natur trifft Holzkunst“
Unter dem Motto „Natur trifft Holzkunst“ steht eine besondere Entdeckungstour durch Forst und Flur. Mit kunsthandwerklichem Geschick, in naturbelassener Form, ist es einem Freundeskreis von Natur- und Kunstliebhabern gelungen, einen barrierefreien Rundweg zu gestalten, der Ihnen einzigartige Exponate am Wegesrand präsentiert. Die über Jahre gelebte Liebe zur Natur und seiner Heimat, gepaart mit einem einzigartigen Können und den Fertigkeiten eines anerkannten Holzschnitzkünstlers, lässt sich in jedem dieser Unikate eindrucksvoll erkennen.
Tourencharakter
Distanz: 15.5 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 241 m | Abstieg: 241 m
Höchster Punkt: 465 m.ü.M.

Abfahrt  um 9:30 Uhr in Höfen, Parkplatz bei der Gemeindehalle,  nach Marxzell- Burbach. Parken beim Gästehaus Wiesenhof. 
Abschlusseinkehr im „Gäste Wiesenhof“ in Burbach ca. 14:00 Uhr
___________________________________________________________________________Wandernder Stammtisch am 09.07.2017

Augenblick Runde Calw-Holzbronn

Treffpunkt : Lindenplatz
Abfahrt : 9:00 Uhr
Strecke 13,4 km
Anstieg 340m
Zeit: ca. 4hStart der Runde in Holzbronn mit schönem Aussichtspunkt in die umliegenden Täler.
Dann einen schmalen Steig hinab ins Nagoldtal zur Burgruine Waldeck und zum Abschluss
durch die wildromantische Xanderklinge (Schlucht mit alpinen Abschnitten) nach Holzbronn.
Zur anschließenden Einkehr sind wir im Gasthaus Krabba-Nescht in Holzbronn.______________________________________________________________Wandernder Stammtisch am 11.06.2017
Organisation: Hilde u. Bernd Neuhäuser
Gemütliche Tour bei Loßburg
Daten:
Strecke: 11,5 km, ca. 250 Höhenmeter, Gehzeit: 3 Std.
Abfahrt: Autohaus Wohlfarth um 9.00 Uhr
Wir starten in Ödenwald und gehen den Ostweg zum Vogteiturm.
Dann über den Kinzigursprung und Kinzigsee ins Zauberland.
Entlang der Kinzig zur Oberen Mühle und durch das Lohmühlbachtal zurück zum Ausgangspunkt.
Schlußeinkehr beim „Strutwirt“. ______________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 23.04.2017
Organisation: Gerhard Schiele
Wanderung rund um Calmbach
Termin: 23.04.2017
Treffpunkt: 8.45 Neukauf-Parkplatz Calmbach
Wanderstrecke: ca.14km
Höhenmeter: auch ein paar
Dauer: ca. 4 Std.
Einkehr: wahrscheinlich Pizzeria Anker Calmbach

___________________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 19.03.2017

Über Rotensol ins Holzbachtal (Konus)

Wir Wandern von Bad Herrenalb aus über den idyllischen Ortsteil Rotensol bis nach Marxzell.
Hier machen wir eine kleine Museumstour durch die mobile Zeitgeschichte und unterstützen auch dieses noch bestehende Privatunternehmen.
Danach geht es mit der Stadtbahn S1 zurück nach Bad Herrenalb.
Abfahrt in Höfen an der Enz 8 Uhr 30 mit privaten Fahrzeugen Treffpunkt: Parkplatz Gemeindehalle
Beginn der Wanderung  ca. 9 Uhr in  Bad Herrenalb.
Abschluss noch offen da das Ende zeitlich nicht zu 100% feststeht.
Organisation: Karin und Ralf Bott
Anmeldung unter:
Tel.: 07081/6836
Mail: karin.ralfbott@googlemail.com
 Tour: Nördlicher Schwarzwald:
Wanderung: mittel
Länge:12,2km
Zeit: 3:25
Aufstieg: 235 m
Abstieg: 334 m
Beschreibung:
Über den Ortsteil Rotensol geht es hinunter ins romantische Holzbachtal, einst eines der mühlenreichsten Täler des Nordschwalzwaldes, bis nach Marxzell. Im Herbst herrscht eine ganz besondere Stimmung auf den Wanderwegen rund um Rotensol.
Das Fahrzeugmuseum am Tourenziel in Marxzell lohnt einen Besuch. Hier gibt es über 100 Autos, 150 Motor- und Zweiräder, 23 Traktoren und 16 Feuerwehrautos zu entdecken und so einige Raritäten
___________________________________________________________________________
Wandernder Stammtisch am 05.02.2017
Organisation: Bärbel und Fritz Wildbret
Wir treffen uns am 05.02. um 10:30 Uhr beim Wohlfahrt und fahren nach Dietlingen.
Dort laufen wir eine Runde ca.  8-10 km teilweise in den Weinbergen.
Falls das Wetter sehr schlecht wäre, sind Änderungen möglich.
Deshalb bitte anmelden damit ich Bescheid geben kann, falls wir eine Änderung machen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::   2016  :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Ausfahrt nach Besigheim
mit  Stadtführung und Einkehrschwung

Die Besenwirtschaft ist auf den 05.11.16 gebucht.

Abfahrt in Calmbach 14.55 Uhr mit der S-Bahn nach Bietigheim. Nach kurzem Fußmarsch zum Marktplatz geht dann die Stadtführung los (ca. 1,5 Std., Preis 55- € für die Gruppe). Die Stadtführung endet direkt am Besen. Rückfahrt mit der Bahn ist um 22:39 Uhr möglich  (die frühere Bahn geht um 21:38 Uhr).

Treffpunkt dann in Calmbach Bahnhof (bzw. Bernd und Ralf steigen in Höfen zu) 14.45 Uhr damit wir noch die Karten lösen können.

Diese Veranstaltung ist nur für aktive und Angehörige der Wanderfreune Calmbach/Höfen

Stammtischwanderung am 9.10.2016

Wir treffen uns am 9.10.2016 um 9.45 Uhr beim Autohaus Wohlfahrt in Calmbach. Fahren dann zum Sportplatz in Oberreichenbach und suchen uns dort einen Parkplatz.

Von dort wandern wir Richtung Sportplatz Würzbach weiter durch den Ortsrand von Würzbach am Cafe Talblick vorbei nach Neislach hinauf. Wir umrunden den Ort und gehen über Kuhweiden Richtung Würzbach. Dann kurz Richtung Rötenbach und dann nach Osten Richtung Waldesrand. Auf einem Schwarzwaldpfad dem Allmandweg und Siebenbrunnen-weg zur Erddeponie. Weiter Richtung Würzbacher Kreuz. Nach einer Weile biegen wir  links nach Oberreichenbach ab. Gehen durch den Ort um dann Richtung Siehdichfür zu wandern. Oben angekommen gehen wir links wieder Richtung Parkplatz.

Gesamtlänge der Strecke ca.12km.

Höhendifferenz ca.100m

Hunrige mögen ein Rucksackvesper mitnehmen.

Wanderzeit ca.3 Std.

Nach der Wanderung gehen wir noch nach Oberkollbach zum Einkehren.

Bei schlechtem Wetter verkürzte Wanderung.

Bitte um Anmeldung.

Nächster Wandernder Stammtisch am 21.08.2016

WIr möchten gern den Quellenerlebnispfad bei Bad Herrenalb mit euch laufen. Wir werden am Friedhof in Herrenalb unsere Autos parken, dann an der Alb entlang zur Plotzsägemühle wandern und über den Ski-Lift im Gaistal durch dieses zurück zu unseren Autos laufen. Unterwegs hätten wir bei Lust und Laune die Möglichkeit, in der Spechtschmiede einen Schluck Radler etc. zu uns zu nehmen oder auch etwas Kleines zu vespern, wobei wir nach unserem Spaziergang alle bei Martin und Anja zum Einkehren eingeladen sind.
Treffpunkt ist um 10:30Uhr am Parkplatz beim Friedhof in Herrenalb. Die Runde wird ca. 2h in Anspruch nehmen.
Wir freuen uns schon und hoffen auf angenehmes Wetter

Organisation: Natalie, Alexander u. Patrik
E- Mail: natalie@pejus.de

 

Wandernder Stammtisch am 10.07.2016
Organisation: Gisela u. Rolf Keppler
Daten :
Treffpunkt in Enzklösterle, Parkplatz Festhalle (Friedenstr.) um 10 Uhr.
Von hier aus leichte Wanderung über Gernsbacher Steige zum Wildgehege über Erdbeerplatte ins Rohnbachtal zum Bannwald „Bärlochkar“ ca. 1St. 15 min.
Bärlochkar -Runde knapp 1 Stunde . Normale Wanderschuhe ausreichend. Nach weiteren 5 min. erreichen wir die „Forellenzucht Petersmühle“. Herr Klaiber mit Team servieren einfache, gute Fischgerichte. Rote Wurst und Pommes gibt es auch. ☺
Anschließend Rückweg über die Enzpromenade zum Parkplatz -ca. 45 min.
„Fußkranke“ können die Forellenzucht direkt anfahren über Rohnbachtal, Parkplatz neben Sportplatz. Treffzeit ca. 12.15 Uhr.
Bei Fragen Tel. 07081-716207081-7162
Anzahl der Teilnehmer: 9
Wandernder Stammtisch am 29.05.2016
Organisation: Bernd Bott
Vom Enztal auf die Büchenbronner Höhe
Die Rundwanderung vom Bahnhof Neuenbürg hinauf zum Büchenbronner Aussichtsturm ist sehr abwechslungsreich und reizvoll.
An die herrliche Aussicht schließt sich eine interessante Wanderung durch die Wassereinzugsgebiete im Grösseltal an sowie ein Abstecher zum Angelstein.
Schwierigkeit mittel
Strecke:   16,9km
Dauer:   5:22 h
Aufstieg:  540m
Abstieg:  540m
http://www.tourismus-bw.de/Media/Touren/Vom-Enztal-auf-die-Buechenbronner-Hoehe
Treffpunk: Parkplatz beim haus des Gastes in Höfen
Uhrzeit: 9:00 Uhr
Fahrt mit Privat- PKW zum Hauptbahnhof Neuenbürg
Start:Hauptbahnhof Neuenbürg (Enz) (325 m)
Einkehrschwung im Wanderheim Neuenbürg
Ziel:Hauptbahnhof Neuenbürg (Enz)
Anzahl der Teilnehmer: 5 Personen
 Wandernder Stammtisch am 10.04.2016
Organisation: Karin u. Ralf Bott
Tourinfos:
Wir Treffen uns um 9 Uhr 30 in Höfen, Parkplatz bei der Gemeindehalle,
und fahren nach Bad Herrenalb zum Skiheim.
Gemeinsame Wanderung über die Teufelsmühle mit kurzem Einkehrschwung.
Der weitere Verlauf ist noch offen.
Anmeldung bei Ralf Bott
Telefon: 07081/6836
E- Mail:karin.ralfbott@googlemail.com
Wandernder Stammtisch am 06.03.2016
„Wandern rund um Schömberg“
Treffpunkt:13:00 Uhr; Lindenplatz Calmbach
Länge der Wanderung: 11,5 km
Start: Parkplatz ehemal. Wellenbad
Zeitdauer: ca. 3h
leichte Wandertour
danach Einkehr im Cafe Talblick Schömberg
Organisation:  Anja u.  Martin Seyfried
E- Mail: martin.seyfried@web.de
Tel.: 07081/68
Anzahl der Teilnehmer: 10 Personen
Wandernder Stammtisch am 24.01.2016 
Organisation: Hilde u. Bernd Neuhäuser
Wanderung im Schnee (wenn Petrus mitspielt)
Strecke wird kurzfristig je nach Wetterlage ausgesucht
Gehzeit: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: 13:15 Uhr Autohaus Wohlfahrt
Anschließend: Einkehr
Anmeldung: neuhaeuser.bernd@t-online.de
Anzahl der Teilnehmer: 9 Personen
Wandernder Stammtisch am 03.01.2016
Wanderung: Kleine 5-Täler-Runde
Gehzeit: gemütliche 2 Stunden (bei schlechtem Wetter kann die Strecke abgekürzt werden)
Anschließend „Ständerling“ bei Hilde & Bernd und
Vergabe der Termine für den Wandernden Stammtisch 2016
Treffpunkt: Meisternstraße, bei Hilde und Bernd
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Bitte anmelden!
Telefon: 07081/952010
E- Mail: neuhaeuser.bernd@t-online.de
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::   2015  :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wandernder Stammtisch am 22.11.2015
Organisation: Anja und Martin Seyfried

Die Wanderung findet auf dem Premiumwanderweg Ebersteinburg am Battertfelsen statt.
 Aufgrund  der nassen Witterung wird die Wanderung am Sonntag abgesagt. 

http://www.outdooractive.com/de/wanderung/nordschwarzwald/ebersteinburg-rundweg/5954804/

– Treffpunkt 8:30 Uhr beim Autohaus Wohlfahrt
– Start der Wanderung an der Passhöhe Wolfsschlucht
– Angegebene Wanderzeit von ca. 3 Stunden, Lange 10 km, Höhendifferenz 356 m
– Anschließend gemeinsamer Abschluss

bitte gebt zwecks Tischreservierung Bescheid wer mit möchte!
Telefon: 07081/6879
E- Mail: martin.seyfried@web.de

Samstag, 17. Okt. 2015

ausgefallen, wenig Beteiligung, schlechte Wetteraussichten

Sportliche Tageswanderung auf dem „Lauterbacher Wandersteig“

Streckenlänge 34 km mit 1350 Höhenmetern

Empfehlung: Rucksackvesper mit ausreichend Getränken

Dieser Wandersteig, eigentlich gedacht als zweitägige Wanderung, stellt an einem Stück bewältigt eine besondere Herausforderung dar.
Dieser neue „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ verläuft 34 Kilometer weit in Höhenlagen von etwa 600 bis 900 Metern.
Eröffnet wurde der zertifizierte Wanderweg im April 2014. Der Weg umrundet ab Lauterbach oberhalb von Schramberg das Lauterbachtal
mit seinen steil ansteigenden Hängen und das weitläufige Hochtal des Sulzbachs.
Auf dem Weg streifen wir beeindruckende Bundsandsteinformationen und das bekannte „Felsenmeer“ bei der Burgruine Hohenschramberg.
Unterwegs genießen wir Ausblicke auf Schwarzwaldhöfe mit zugehörigen Hofkapellen und großzügigen Weidelandschaften.
Mit fast 880 Metern erreichen wir auf dem Mooswaldkopf den höchsten Punkt unserer Tour. Auf dem 25 Meter hohen Aussichtsturm schweift unser Blick bis zu den Vogesen im Westen, zu den Schweizer Alpen im Süden und auf die Schwäbische Alb im Osten.
Hier werden wir neben der Schwarzwaldvereinsgaststätte Fohrenbühl auf einem Spielplatz eine Mittagsrast einlegen.
Wichtiger Hinweis: Außer bei dieser Mittagspause ist aus zeitlichen Gründen unterwegs keine Einkehr geplant.
Die Wanderung ist trotz der Anstrengungen eine genussvolle Wanderung. Besonders schön sind die vielen naturbelassenen und engen Pfade.
Auf den offenen Höhenlagen können wir die Fernsicht genießen. Letzter Höhepunkt der Wanderung ist das Felsenmeer
unterhalb der Ruine Hohenschramberg, welches nochmals einen letzten satten Anstieg beinhaltet.
Sollten die Anstrengungen zu groß werden, besteht die Möglichkeit, die Tour abzukürzen.
Die größte Entfernung zum Ausgangspunkt der Rundwanderung beträgt unterwegs nur rund sechs Kilometer.
An mehreren Stellen sind wir bei sehr guter Ausschilderung sogar nur ca. drei Kilometer von Lauterbach und damit vom Ausgangspunkt entfernt.
Nach der Wanderung werden wir im sehr schönen und guten Gasthaus „Waldblick“ in Schenkenzell einkehren.
Die Uhrzeit der Rückkehr ist offen.
Weitere Informationen zu Wegführung und Sehenswertem am Wegesrand auf der Internetseite der Gemeinde Lauterbach.

http://www.schwarzwald-tourismus.info/entdecken/Wandern/Qualitaets-Wanderwege/Lauterbacher-Wandersteig

Aus organisatorischen Gründen bitte bis Mittwoch, 10. Oktober 2015 anmelden! Abfahrt ist um 6:30 Uhr beim Autohaus Wohlfahrt in Calmbach.
Anmelden bitte bei:
Bernd Bott
Telefon: 07081/78824
E- mail: berndusabine.bott@freenet.de

Wandernder Stammtisch am Sonntag 04.10.2015

———————————————————————

Wurde wegen schlechtem Wetter abgesagt. Schade.

Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Wälder und Wiesen

http://www.outdooractive.com/de/wanderung/nordschwarzwald/auf-den-spuren-von-hermann-hesse-zwischen-calw-und-hirsau/3224353/

Wir starten nicht in Calw sondern steigen in Altburg  in die Rundtour ein.
Organisation: Gerhard Schiele
Länge der Tour: 19 Km
Höhenmeter: 400 hoch und 400 runter
Dauer: 5 Std.
Rucksackvesper mitnehmen.
Nach Ende der Tour Einkehr
Treffpunkt um 9.30 Uhr beim Autohaus Wohlfahrt in Calmbach.

Wandernder Stammtisch am Sonntag 23.08.2015

Organisation: Bärbel+ Fritz Wildbrett

Wanderung auf dem „Historischen Rundwanderweg Fautsburg “
Streckenlänge:10 Km
Höhenmeter: ca. 300
Start: Aichelberg am Friedhof
Treffpunkt: um 14:15 Uhr beim Autohaus Wohlfahrt

Streckeninfos: Historischer Rundweg Fautsburg
Der familienfreundliche Rundweg zwischen der Großen und der Kleinen Enz beschreibt auf 21 Tafeln die Geschichte der
Bergorte Aichelberg, Hühnerberg, Meistern und Rehmühle rund um die historische Fautsburg.
Der Weg führt über die schönen Höhenlagen des Nordschwarzwaldes. Die Geschichte der waldreichen Bergorte ist bestimmt von
längst vergangenen Tätigkeiten und Berufen, ein Beispiel für das nicht immer einfache Leben der Menschen in der Region.

Anmeldung bei Bärbel Wildbrett unter,
E-Mail: B.Wildbrett@gmx.net
Telefon: 07081 /5828

Anzahl Teilnehmer: 9 Personen

_________________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 14.06.2015

Organisation: Hilde Neuhäuser

Wanderung: „Reichental inklusive“

Länge/Dauer: 17 km/ca. 5,5 Stunden
Höhenmeter: ca. 650 m
Abfahrt: 8.00 Uhr  Bahnhof Calmbach                                                                     Highlights:  Typisches Murgtäler Heuhüttental  –  Orgelfelsen  –  „alte Eichen“ im Flachsland  –  Lautenfelsen mit Blick über das Murgtal und die Rheinebene  –  Elsbethhütte mit Blick über das Murgtal  –  Aussicht Dachsstein.

Anzahl Teilnehmer: 6 Personen

__________________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 03.05.2015

Organisator: Rolf Keppler

Aufgrund der Wetteraussichten  wurde die Wanderung von Rolf abgesagt.  02.05.2015

Treffpunkt um 09.30 Uhr Freibadparkplatz Calmbach, anschließend Abfahrt (Fahrgemeinschaften möglich) nach Baiersbronn zum Parkplatz im Sankenbachtal (bei Sankenbach Lodge)                                   Fahrtzeit ca. 40 Minuten.

Die Wanderung führt uns am Sankenbach entlang zum gleichnamigen See, den wir nach ca. 50 Minuten erreichen.                                          Wer Lust hat kann kurz baden.

Weiter geht`s am See entlang zu den Wasserfällen. Ein leicht schweißtreibender Aufstieg bietet schöne Ausblicke auf den See. Erst einmal oben führt uns der Sankenbachsteig auf dem Bergrücken gemütlich zurück zur Glasmännlehütte auf dem Stöckerkopf. Bei schönem Ausblick auf Baiersbronn und Umgebung wünschen wir einen guten Appetit.

Ein schneller Abstieg bringt uns in ca. 20 Minuten zurück zum Parkplatz. Gesamt-Gehzeit gemütliche  2,5 Stunden + Abstieg. Die Wege sind teilweise nass, gute Wanderschuhe halten die Füße trocken.

Wer es einfacher möchte, kann mit der Sesselbahn vom Parkplatz direkt zur Glasmännlehütte fahren und bei zweitem Frühstück auf die Gruppe warten oder auch entgegen laufen.

Schönes Wetter haben wir bestellt, mal sehn ob es mit der Lieferung klappt. Wir freuen uns auf einen schönen Wandertag in geselliger Runde.

Gisela + Rolf Keppler

Bei Fragen Tel. 07081-716207081-7162

_________________________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 22.03.2015                                                          Organisator: Ralf Bott                                                                                                   Ziel an diesem Tag ist die 3 Etappe der Murgleiter von Forbach nach Schönmünzach
Länge/Dauer: 17,7 km/ca. 6 Stunden
Höhenmeter: Aufstieg: 893 m; Abstieg: 732 m
Charakter: Pfade und breitere Forstwege sowie gemütliche Wald- und Wiesenwege, zum Teil steile An- und Abstiege
Besondere Highlights: Marienkapelle, Rudolf-Fettweis-Werk, Schwarzenbach-Talsperre
ÖPNV:
S41 – Forbach, Raumünzach, Kirschbaumwasen, Schönmünzach
Bus 263 – Schwarzenbach-Talsperre
Abfahrt Höfen 9 Uhr Parkplatz.
Fahrgemeinschaften werden nach der Anmeldung gebildet.        Anzahl Teilnehmer: 12 Personen
_______________________________________________________________________

Wandernder Stammtisch am 08.02.2015
Organisator: Bernd Bott
Wanderung von Höfen über das Bergwerk Neuenbürg  zum Wanderheim in Neuenbürg.
Variante: Wanderung von Höfen zum Bergwerk Neuenbürg und über Waldrennach  zum
Wanderheim in Neuenbürg.
Start: 11:00 Uhr Rückkehr: offen
Treffpunkt: Parkplatz „Hauses des Gastes“ in Höfen
Strecken: Länge: 7,5 km Dauer 2:00 h Höhenmeter: ↑ 238 m ↓ 253 m
Variante: Länge: 9,4 km Dauer 2:53 h Höhenmeter: ↑ 327 m ↓ 330 m
Einkehrschwung im Wanderheim Neuenbürg (durchgehend warme Küche)
Nicht wandernde Familienangehörige können zum Einkehrschwung dazu stoßen(erwünscht).
Rückkehr nach Höfen zu Fuß, Länge: 7,5 km Dauer 1:30 h, mit der Bahn oder dem  Auto möglich.
Anmeldung zwecks Reservierung erbeten.
Die Streckenlänge kann am Tag der Wanderung noch festgelegt werden.                                                                                                                         Anzahl Teilnehmer: 8 Personen

error: Content is protected !!